Willkommen in der Zukunft - eine neue Ära auf SkyCave beginnt

Lieber Spieler,


vor mehr als 5 Jahren hat SkyCave eröffnet und SkyBlock läuft seitdem auf der altbewährten 1.8 Version. In der Zwischenzeit hat sich Minecraft merklich weiterentwickelt, die neuen Versionen bieten immer attraktivere Aspekte. Viele Teile des Spiels werden durch die neuen Versionen interessanter und bieten mehr Möglichkeiten. Aus diesem Grunde haben wir uns dazu entschlossen, einen 1.15.2 SkyBlock Server zu entwickeln. Voraussichtlich werden wir diesen nun immer aktuell halten, d.h. upgraden, sobald eine neue Spigot Version veröffentlicht wird.


Jeder Spieler wird von Grund auf neu starten! Es gibt neue Ränge und Inselübertragungen werden nicht stattfinden, sodass jeder mit den selben Voraussetzungen SkyBlock neu erleben kann. Das heißt nicht, dass deine bisherigen Mühen auf SkyCave umsonst waren, denn der 1.8 Server bleibt selbstverständlich weiterhin bestehen. Von der Lobby aus kannst du von nun an beide Server betreten oder per /server skyblock (1.8.8) bzw. /server skybee (1.15.2) den Server wechseln.


Eine Einführung in den neuen Server


Das Konzept

Du wirst vermutlich viele altbekannte Funktionen wiedererkennen und weiterhin nutzen können. Insgesamt wird das Spielerlebnis dem bisherigen ähneln: Jeder kann in seinem eigenen Tempo den Server entdecken und ungestört an seiner eigenen Insel bauen. Anlässlich der neuen Bienen in der 1.15 ist Vieles auf dem Server an Bienen angelehnt: Die Ränge, die Crates, der Spawn, einzigartige Mechaniken uvm.

Im Bereich der Spawneier und Mobspawner haben wir das Konzept ein wenig überdacht. Spawner wirst du am Anfang gar nicht erhalten können, wir werden uns einen Weg einfallen lassen, über den du dir Spawner beschaffen kannst. Wir werden versuchen, die Spawner so selten wie möglich zu halten. Das Spawner System haben wir beibehalten: Vorgefertigte Spawner mit festgelegten Mobs, die man durch Spawneier nicht modifizieren kann. Du kannst sie mit einer Behutsamkeits Spitzhacke abbauen. Es ist geplant, dass Spawneier zum aller größten Teil nicht an Spieler gelangen werden. Dorfbewohner musst du dir beschaffen, indem du Zombie Dorfbewohner wiederbelebst, Tiere musst du auf einer Grünfläche spawnen lassen etc.


SkyBlock Inseln

An den SkyBlock Inseln haben sich ein paar Kleinigkeiten geändert. Du startest nun auf einer neuen Starterinsel, hast neu überdachte Items in den Startertruhen. Außerdem wurde die Team Funktion merklich verbessert: Du kannst nun Spieler "trusten", so etwas wie coop, bloß dauerhaft. Du kannst nun Mitbesitzer auf der Insel bestimmen, die Zugriff auf Verwaltungsbefehle haben. Für jeden Insel Team Rang kannst du nun in den Insel Einstellungen festlegen, was erlaubt ist: Du kannst beispielsweise coop oder trust Spielern verbieten, Truhen zu öffnen.

Zudem gibt es von nun an verbesserte grafische Oberflächen für Challenges und das Festlegen von Biomen. Bisher gibt es nur die Standard Challenges, wir werden jedoch später weitere veröffentlichen.


Erz Generator

Bekanntlich verwandelt sich Wasser zu Bruchstein, wenn man Lava darauf fließen lässt. Einen solchen Bruchstein Generator findest du in der Mine deiner Starterinsel. In diesem Bruchstein Generator können auch wertvolle Rohstoffe entstehen! Eine Liste der Wahrscheinlichkeiten findest du bei /erze.


Der Nether und das End

Du kannst dir Zugang zur öffentlichen Nether Farmwelt verschaffen, indem du ganz einfach ein Portal errichtest oder in das von anderen Spielern läufst. Das End ist nur einmal im Jahr an Halloween geöffnet und kann dann mittels eines Warp-Punktes betreten werden. Denk dran: in diesen beiden Dimensionen verlierst du dein Inventar, wenn du stirbst!


Eigene Shops

Nach wie vor kannst du dir ein Schild mit [welcome] in der ersten Zeile an eine beliebige Stelle platzieren, damit sich Spieler zu deiner Insel teleportieren können. Weiterhin kannst du einen Verkauf- oder Ankaufshop erstellen, indem du eine Truhe mit Items befüllst und ein Shop Schild daran hängst. Diese Funktion wird bei /markt erklärt.


Dorfbewohner zum Handeln

Am Spawn bei /markt gibt es einen Marktplatz mit einigen Dorfbewohnern, die dir nützliche Angebote machen. Die Angebote vom 1.8 Server wurden überdacht und überarbeitet und viele neue Angebote wurden hinzugefügt.


Admin Shops am Spawn

Am Spawn verteilt und teils versteckt findest du sowohl einige nützliche Items wie Setzlinge oder Erde zum Kaufen, als auch Stellen, an denen du deine Erze verkaufen kannst um dir so dein Geld zu verdienen.


VoteCoins?

Nein! Aber dafür gibt es nun die sogenannten "Pollen", die du bei /pshop gegen Crates einlösen kannst. Im Gegensatz zu den VoteCoins kannst du diese nicht direkt gegen Geld einlösen. Um trotzdem an Geld zu kommen, kannst du das Geld aus den Crates gewinnen. Pro Vote Link, auf dem du votest, bekommst du 5 Pollen.


Gelegentlich wird für ein Wochenende das VoteZiel Event gestartet, bei dem alle gemeinsam erreichten Votes der Spielerschaft mit Crate Keys belohnt werden. Die Belohnungen siehst du bei /voteziel.


Crates mit tollen Gewinnen

Bei /keys kannst du deine Crate Keys einlösen und gewinnst ein zufälliges Item. Im Vergleich zu früher gibt es nun jedoch nicht nur 3, sondern 6 verschiedene Crates:

  • Tägliche Crate - Einlösbar beim "Freundlichen Creeper", der am Spawn nicht zu übersehen ist.
  • Wöchentliche Crate - Ebenfalls beim "Freundlichen Creeper" einlösbar.
  • Vote Crate - Jedes Mal, wenn du votest, bekommst du einen Vote Key in dein Inventar.
  • Honig Crate - Erhältlich beim "Royalen Diener" am Spawn oder per /pshop für einen Preis von 10 Pollen.
  • Imker Crate - Erhältlich beim "Royalen Diener" am Spawn oder per /pshop für einen Preis von 25 Pollen.
  • Bienen Crate - Erhältlich beim "Royalen Diener" am Spawn oder per /pshop für einen Preis von 100 Pollen.



Das Chatsystem

  • /g <Nachricht> - Globaler Chat. Deine Nachricht kann jeder Spieler lesen. (Nicht für private oder lange Unterhaltungen geeignet - dazu gibt es andere Känale!)
  • /l <Nachricht> - Lokaler Chat. Deine Nachricht empfangen nur Spieler, die sich im Umkreis von 350 Blöcken von dir befinden.
  • /h <Nachricht> (gelbe Chatfarbe) - Handelschat. Hast du eine Frage zu Preisen, möchtest ein Angebot machen, ein Angebot suchen, Werbung für deinen Shop machen oder nach Shops fragen, dann musst du hierfür den Handelschat nutzen! Auch wenn dieser nur alle 10 Minuten nutzbar ist, ist diese Regel trotzdem zu beachten.
  • /e <Nachricht> (magenta Chatfarbe) - Eventchat. Möchtest du ein Event ankündigen, dann darfst du diesen Kanal nutzen. Deine Nachricht wird in magenta hervorgehoben, sodass jedem deine Nachricht auffallen wird. Dieser Kanal hat einen Cooldown von einer halben Stunde. (Im Gegensatz zum Handelschat ist die Nutzung dieses Kanals freiwillig)
  • /msg <Spieler> <Nachricht> - Privatnachricht an einen Spieler. Diese Nachricht kann nur derjenige lesen, dem du sie sendest!
  • /r <Nachricht> - Schnellantwort an deinen letzten /msg Gesprächspartner, dies erspart dir das angeben des Namen.
  • /ignore <Spieler> - Wenn ein Spieler dich per Privatnachricht stört, dann kannst ihm per Befehl ignorieren. Ihm wird dann angezeigt, er hätte dir eine Privatnachricht gesendet, doch diese wird dich niemals erreichen. Führe den Befehl ein zweites Mal aus, um den Spieler nicht mehr zu ignorieren.
  • /mail send <Spieler> <Nachricht> - Ist ein Spieler gerade nicht online, dem du etwas mitteilen möchtest, dann kannst du ihm per Befehl eine Mail senden. Das nächste Mal, wenn der Spieler den Server betritt, wird er im 5-Minuten-Takt informiert, dass er eine neue Nachricht empfangen hat.
  • /ch g - Wechselt in den globalen Kanal. Das heißt: Jede Nachricht, die du ohne Command in den Chat schreibst, wird jeder Spieler lesen können.
  • /ch l - Wechselt in den lokalen Kanal. Wenn du eine Nachricht ohne Command in den Chat schreibst, kann diese von allen Spielern im Umkreis von 350 Blöcken gelesen werden.


Abgesichertes Handeln

Der befehl /trade ermöglicht es dir, einem Spieler eine Handelsanfrage zu senden (Tipp: Das geht auch, wenn du dich duckst und einen Spieler rechtsklickst). Nimmt der Spieler deine Anfrage an, dann können beide in der Oberfläche, die sich nun geöffnet hat, Items einlegen oder Geld hinzufügen. Die Items und das Geld werden automatisch getauscht, sobald beide auf akzeptieren geklickt haben. Das verhindert, dass du betrogen werden kannst oder dass weitere Spieler bei einem Handel die Items aufsammeln können.


Praktische Befehle

  • /wb - Öffnet eine Werkbank
  • /ec - Erlaubt dir mobilen Zugriff auf deine Endertruhe


Teleportation

Auch wenn du dich nicht frei teleportieren kannst, sind dir viele Möglichkeiten der Teleportation offen:

  • /tpa <Spieler> - Sendet eine Teleportations Anfrage an einen Spieler. Nimmt dieser sie an, dann wirst du umgehend zu ihm teleportiert.
  • /home - Das Home-System erlaubt es dir, bis zu 12 Punkte zu setzen, zu denen du dich jederzeit teleportieren kannst. Mit /sethome setzt du einen solchen Punkt und kannst ihn per /delhome wieder entfernen.
  • /ankauf - Teleportiert dich zum Ankauf am Spawn
  • /keys - Teleportiert dich zur Öffnungsstelle für Keys
  • /markt - Teleportiert dich zum Marktplatz
  • /tutorial - Zugang zum Tutorial
  • /warps - Liste nützlicher Warp-Punkte, zu denen du dich mit /warp <Name> teleportieren kannst.
  • /visit - Liste mit Besuchspunkten von Spielern. Diese Besucherpunkte werden erst später eingeführt.
  • /is warps - Grafische Oberfläche, die alle Insel Warps anzeigt. Du kannst diese direkt anklicken oder dich per /is warp <Spieler> zum Insel Warp teleportieren.


PvP Arena

Im Vergleich zum alten PvP System gibt es nun ein verbessertes System: Du kannst mit /pvp j Joinen und befindest dich auf einem gesicherten Podest. Um dich in den Kampf zu stürzen, musst du von dem Podest springen! Es gibt ein System, welches verhindert, dass sich Spieler während eines Kampfes von PvP weg teleportieren können. Mit /stats <Spieler> kannst du sehen, wie viele Tode ein Spieler erlitten und Kills erzielt hat.

Aufgrund vieler kritischen Meinungen gegenüber dem Kampfsystem der neuen Versionen, bei welchem ein Balken wieder aufgeladen sein muss, damit man akzeptablen Schaden anrichtet, wurde in der PvP Arena diese Mechanik deaktiviert. Du kannst dort also wie gewohnt in der 1.8 kämpfen!


Du wolltest schon immer auf einer Biene reiten?

Wohl eher nicht. Trotzdem gibt es ein witziges Feature, welches erlaubt, eine Biene per Rechtsklick zu reiten. Diese ist steuerbar, indem man in die Richtung schaut, in die man fliegen möchte. Die Höhe ist nicht kontrollierbar, da diese Funktion sonst eine Art Flugmodus wäre. Wir lassen den Bienen einen Funken eigenen Wille, weshalb sie die Höhe bestimmen können. Somit fliegt man meist ein paar Blöcke über dem Boden.


Upgraden von Bienennestern/Bienenstöcken

Wir haben eine eigene Mechanik zu den vorhandenen Bienennestern hinzugefügt: Jedes platzierte Bienennest kann man aufleveln, indem man eine Honigwabe in die Hand nimmt und Rechtsklick auf das Bienennest macht. Honigwaben erhältst du übrigens durch das Ernten eines mit Honig gefüllten Bienennestes mit einer Schere. Für wen alles rund um Bienen Neuland ist, der kann sich den Artikel im Minecraft Wiki durchlesen.

Durch das Klicken mit einer Honigwabe steigt das betroffene Nest eine Stufe auf. Insgesamt gibt es 64 Stufen. Erreicht ein Nest die 64. Stufe, steigt es ein Level auf. Anders gesagt brauchst du einen Stack Honigwaben, um ein Bienennest ein Level höher zu bringen. Das höchst mögliche Level ist das Level 300.

Das Abbauen haben wir so eingestellt, dass du ein Nest sogar mit der Hand abbauen kannst! Jedoch geht dann das Level verloren und die Bienen, die in dem Nest wohnen, werden aggressiv auf dich. Um das Level zu speichern, musst du das Nest mit einem beliebigen Werkzeug abbauen, das mit Behutsamkeit verzaubert ist. Leider kannst du die Bienen, die in dem Nest wohnen, nicht transportieren - diese werden verloren gehen. Die Stufe eines Nestes wird übrigens unabhängig von dem Werkzeug nicht gespeichert.

Falls du dich fragst, wie du an Bienennester und an Bienen kommst: Einen Bienenstock findest du auf deiner Startinsel. Für Bienen Spawneier gibt es ein verstecktes Schild am Spawn. Um ein großes Bienenvolk aufzubauen, kannst du dir Bienennester aus Holz und Honigwaben craften. Hast du zwei Bienen, so kannst du sie mit Blumen vermehren.


Was für einen Vorteil du aus dem Aufleveln der Bienennester ziehen kannst

Wenn du mit einer Flasche Honig bei einem Bienennest erntest, bekommst du zu einer gewissen Wahrscheinlichkeit Wertstoffe gedroppt. Diese Wahrscheinlichkeiten hängen vom Level ab:

  • Ab Level 1: 10% XP, steigt an bis Level 50: 50% XP
  • Ab Level 51: 10% Kohle, steigt an bis Level 100: 44% Kohle
  • Ab Level 101: 10% Eisenerz, steigt an bis Level 150: 35% Eisenerz
  • Ab Level 151: 10% Golderz, steigt an bis Level 200: 30% Golderz
  • Ab Level 201: 10% Smaragd, steigt an bis Level 250: 27% Smaragd
  • Ab Level 251: 10% Diamant, steigt an bis Level 300: 20% Diamant

Erklärung: Ab einem bestimmten Level schaltest du Drops frei. Mit jedem Level steigt ein Drop an, bis er seine Höchstwahrscheinlichkeit erreicht hat. Ab dann bleibt die Wahrscheinlichkeit für den Drop gleich. Somit können auch mehrere Sachen gleichzeitig droppen. (Beispiel: Haku erntet Honig und bekommt einen Diamant, einen Smaragd und ein Eisenerz, weil diese 3 Wahrscheinlichkeiten eingetroffen sind)

    Kommentare 2